4. Juni 2014


normal

Zukunft gesichert

Der Automobilzulieferer Kaiser hat einen Investor gefunden. Amtek Kaiser wird den Betrieb in den Werken Aicha vorm Wald und Straßkirchen-Salzweg vollumfänglich übernehmen. Damit sind auch die insgesamt 640 Arbeitsplätze an den beiden Standorten gesichert. Wie berichtet war der Lieferant von Getriebe, Motor und Bremskomponenten in wirtschaftliche Schieflage geraten, konnte aber einige Interessenten für eine Übernahme gewinnen. Amtek Kaiser erhielt schließlich den Zuschlag, wie Insolvenzverwalter Michael Jaffé bekanntgab. Die Investorenfirma Amtek Kaiser ist Teil der Amtek-Gruppe, die auch international in den Bereichen Schmiedetechnik, Eisen- und Aluminiumguss und Metallverarbeitung tätig ist.



Oben