30. Mai 2017


Wirtschaft und Arbeit

Zunahme von Halbtagsjobs

Die Zahl der Teilzeitbeschäftigten in der Region ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Während im Landkreis Rottal-Inn derzeit rund 10.500 Personen in Teilzeit beschäftigt sind, arbeiten im Landkreis Freyung-Grafenau etwa 7.100 Teilzeitkräfte. Im Landkreis Passau befinden sich rund 15.000 Personen in einer Teilzeitbeschäftigung, in der Stadt Passau etwa 11.200. Gegenüber dem Jahr 2012 entspricht das einem Anstieg zwischen 16 und 24 Prozent. Das teilte die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten der Region Niederbayern mit und beruft sich dabei auf aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Da 20- oder 30-Stunden-Jobs immer mehr zur Regel würden, fordern die Vertreter der Gewerkschaft ein verbrieftes Rückkehrrecht in ein Vollzeit-Arbeitsverhältnis.



Oben