6. März 2018


Vilshofen

Zunahme von Verkehrsunfällen

Im vergangenen Jahr ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Vilshofen rund 1570 Verkehrsunfälle. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Zunahme um 32. Die Hauptursachen für die Unfälle seien jeweils Fehler beim Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren sowie das Nicht-Einhalten des Sicherheitsabstands. Auch die Zahl der Verkehrstoten ist im Zuständigkeitsbereich gestiegen: Insgesamt sind 2017 fünf Personen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen, 2016 war es lediglich eine Person. Darüber hinaus sank die Zahl der Verletzten von 247 auf 246.



Oben