2. September 2014


Allgemein

Zusammenarbeit

Der Landkreis Freyung-Grafenau schließt sich der Forderung nach einer Nordumfahrung für Passau an. Wie berichtet sprachen sich in einer Umfrage von IHK und HWK die meisten Unternehmen für die Umfahrung aus.

Weitere Verkehrsprojekte, bei denen die Landkreise Passau und Freyung-Grafenau zusammenarbeiten wollen, sind der durchgängige dreispurige Ausbau der A3 sowie der Ausbau der Bundesstraßen B85 und B12. Das sei wegen der ernorm angestiegenen Verkehrszahlen unverzichtbar, so Landrat Sebastian Gruber.

Ein weiteres zentrales Thema ist der Öffentliche Nahverkehr. Der Landkreis Freyung-Grafenau will die über 30 Jahre alte ÖPNV-Struktur reformieren. Beginn wird im Bereich der Ilzer-Land-Gemeinden sein, zu der auch Hutthurm zählt. Passaus Landrat Franz Meyer sicherte dafür den Nachbarn volle Unterstützung zu.



Oben