15. Juni 2015


Katastrophen und Unfall

Zusammenprall mit Zug verlief glimpflich

Riesiges Glück hatte eine 24-jährige Frau aus Hauzenberg die am Sonntag gegen 13 Uhr einen Unfall mit einem Zug hatte. Die Frau fuhr mit ihrem Pkw in Kühnham bei Pocking über den dortigen Bahnübergang und übersah dabei das Blinken der Sicherungsanlage. Ein aus Richtung Pocking kommender Zug erfasste das Auto der Frau im Frontbereich. Motorteile und die Kühlerhaube wurden auf einer rund 80 m langen Strecke auf dem Gleis verteilt. Die Frau erlitt bei dem Unfall glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Der Zugführer konnte das Schienenfahrzeug nach rund 200 m zum Stehen bringen und blieb unverletzt. Im Zug befanden sich 7 Fahrgäste die ebenfalls unverletzt blieben und mit Taxis zu ihren Anschlusszügen gebracht wurden. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beträgt rund 16.000 Euro.



Oben