16. Januar 2014


Obernzell

Zuschuss für Donaufähre bewilligt

Die Donaufähre im Markt Obernzell wird auch dieses Jahr vom Landkreis Passau bezuschusst. Die Förderung in Höhe von jährlich 20.000 Euro hat der Kreisausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch einstimmig bewilligt. Die Fähre habe eine große Bedeutung für den Radtourismus in der Region, so Marktgemeinderat Ludwig Prügl. Das betonte auch Bürgermeister Josef Würzinger. Schließlich nutzten im vergangenen Jahr rund 8000 Fahrradfahrer die Überfahrt. Im Jahr 2010 wurde die Zuschusssumme auf 20.000 Euro angehoben. Die Fähre erwirtschaftet jährlich ein Defizit. Im vergangenen Jahr waren es nach ersten Schätzungen des Bürgermeisters 34.000 Euro im Minus.



Oben