8. April 2015


Landkreis Passau

Zuschuss für Zisterzienserinnenabtei

Für die Instandsetzung und Sanierung der barocken Zisterzienserinnenabtei St. Josef in Thyrnau wurden aus Mitteln des Entschädigungsfonds für die Denkmalpflege 540.000 Euro bereitgestellt. Das gaben Staatssekretär Bernd Sibler und Gerhard Waschler bekannt. Der Passauer Abgeordnete und der Staatssekretär  hatten sich vor einigen Monaten vor Ort über die umfassenden notwendigen Baumaßnahmen überzeugt. Das Kloster Thyrnau gehört mit zu den bedeutendsten Baudenkmälern im Raum Passau.



Oben