3. April 2014


Allgemein

Zuwachs

Am kommenden Montag beginnt das Sommersemester an der Universität Passau. Insgesamt 11.291 Studierende werden dann wieder Vorlesungen besuchen. Das sind 15 Prozent mehr als im Vorjahr. Studienanfänger verzeichnet die Hochschule 736. Das ist ein Plus von 192 im Vergleich zum vergangenen Jahr.

Universität-Präsident Professor Burkhard Freitag sieht die Gründe für den Zuwachs in dem Studienangebot, den Forschungsleistung und den guten Plätzen in Rankings. Das mache die Hochschule attraktiv für junge Leute aus nah und fern.

Die Schattenseiten des Zuwachses: die angespannte Lage im Fach Medien und Kommunikation. Wie berichtet protestierten die Studierenden wegen fehlender Plätze in den erforderlichen Seminaren.



Oben