5. Februar 2015


Passau

Zwei Bauprojekte vorangetrieben

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr der Stadt Passau hat sich am Mittwoch mit dem Areal der Innstadt-Brauerei und der Änderung des Bebauungsplans im Bereich Schlösschen Haidenhof beschäftigt. Der Ausschuss hat dem Vorschlag des Investors zugestimmt, das Brauerei-Areal künftig als Gewerbe- und Wohnflächen zu nutzen. Mehrere Architektenbüros arbeiten derzeit an verschiedenen Planungsvarianten. Der Investor sicherte außerdem zu, den denkmalgeschützten Sommerkeller zu renovieren.

Neben dem Schlösschen Haidenhof sollen Büro- und Verwaltungsgebäude entstehen. Außerdem sind Stellplätze auf dem Grundstück vorgesehen. Die historische Gartenanlage bleibt von den Maßnahmen weitestgehend unberührt.



Oben