26. November 2018


Katastrophen und Unfall

Zwei Personen bei Verkehrsunfall getötet

Am Montagmorgen gegen 7 Uhr 30 kam es auf der Kreisstraße Passau 71 zwischen Parzham und der B 388 zu einen schweren Verkehrsunfall bei dem beide Insassen eines Kleinwagens ums Leben kamen. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet der mit zwei älteren Personen besetzte Pkw aus bislang unbekannten Gründen im Verlauf einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Hier streifte das Fahrzeug zunächst einen entgegenkommenden Pkw, ehe es im Anschluss zum Zusammenstoß mit einem Lkw kam. Der Zusammenprall war so heftig, dass beide Insassen des Kleinwagens ihn nicht überlebten. Sie mussten von der Feuerwehr mit der Rettungsschere geborgen werden. Der verunglückte PKW wurde von einer älteren Frau gesteuert. Der LKW Fahrer und der Fahrer des touchierten PKWs blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Die Kreisstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme über drei Stunden gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Bad Griesbach, Bad Birnbach und Weng.



Oben