3. Mai 2018


Katastrophen und Unfall

Zwei Unfälle mit sechs Verletzten

Gleich zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich am späten Mittwochnachmittag im Landkreis Passau. Der erste Unfall passierte auf der B85 bei Tiefenbach. Eine 30-jährige Pkw-Fahrerin bog von Haselbach kommend auf die Bundesstraße ein. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw einer 58-jährigen Frau. Durch den Aufprall wurde das Auto der 58-jährigen umgeworfen. Sie musste dabei von ihrem Pkw befreit werden. Die Frau kam mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Passau. Die 30-Jährige wurde leicht verletzt. An beiden Pkw entstand ein Totalschaden. Die B85 musste daraufhin kurzzeitig komplett gesperrt werden. Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich bei Thyrnau. Eine 32-jährige übersah ebenfalls eine andere Pkwfahrerin. Bei dem Zusammenstoß wurden die Unfallverursacherin mit ihren beiden Kindern im Alter von zwei und fünf Jahren und die 26-jährige Pkw-Faherin mit ihrem vier jährigen Kind leicht verletzt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11.000 Euro.



Oben