22. März 2016


Mobilität und Verkehr

Zweispurige Grenzkontrollen

Seit Dienstag werden die Kontrollen auf der A3 auf Höhe des Parkplatzes Rottal-Ost auf zwei Fahrspuren durchgeführt. Für die zweispurigen Kontrollen wurde die befahrbare Fläche vor Ort erweitert. Laut Karsten Eberhardt, Pressesprecher der Bundespolizei Passau, habe man durch die Kontrollen der letzten Monate spezielle Fahrzeuge als Überprüfungsschwerpunkte erkannt. Auffällige Fahrzeuge auf der rechten Fahrbahn können für eine intensivere Kontrolle direkt auf den Parkplatz geleitet werden. Fahrzeuge auf der linken Spur können kurzzeitig auf einer Fläche vor dem mittigen Container angehalten werden. Sollten diese intensiver kontrolliert werden müssen, wird der Verkehr auf der rechten Spur durch einen Polizeibeamten mit einer Kelle aufgehalten und die betreffenden Fahrzeuge der linken Fahrbahn auf den Parkplatz geleitet. Durch die Maßnahmen soll der Verkehrsfluss auf der Autobahn erhöht und die A3 insbesondere zum Osterverkehr entlastet werden.



Oben